So geht der perfekte Deal

In einem Artikel unter dem Titel «So geht der perfekte Deal» schreibt die ZEIT ONLINE, dass der New Yorker Galerist Larry Gagosian mit dreisten Methoden ein Imperium aufgebaut hat und nun seine Masche kopiert werde. «Während andere Galeristen in junge Talente investierten, bevorzugt Gagosian den einträglichen Handel auf dem Sekundärmarkt. Zum Erfolg des Egomanen mit dem eisigen Charisma trägt bis heute eine von ihm erfundene, einst unerhörte Methode massgeblich bei: Er lässt sich in Sammlerdomizile einladen und fotografiert in einem unbeobachteten Moment die Kunstwerke der Gastgeber, um sie dann anderen Kunden anzubieten.»
Save the date: Berufsbegleitender Lehrgang HF Bildende Kunst St.Gallen, Infoanlass am Donnerstag, 18. Juni 2020, 17 Uhr, vor Ort im Schulhaus Bild und per Livestream auf unserer Facebook-Seite. Um Anmeldung wird gebeten an Lehrgangsleiter Thomas Stüssi – thomas.stuessi@gbssg.ch. Alle Infos unter: www.gbssg.ch/gestaltung/schule-fuer-gestaltung/hf-bildende-kunst
 
#bildendekunst #berufsbegleitendkunststudieren #kunstklassestgallen #kunststudieren #kunst #wowillichhin #waskannichtun #wiesolldasgehen #schmierfink #störenfried #nichtskönner #anarchist #gestalen #investment #medienkönige #malerfürsten #galeristen #investoren #kreation #berufsbegleitend #art #artschool #designschool #designstgallen #design #stgallen #study #infoanlass #künste

Der Schlüssel zur Kunst

Artikel im Saiten – Ostschweizer Kulturmagazin über die zahlreichen Neuerungen des berufsbegleitenden Lehrgangs HF Bildende Kunst.

Save the date:
Infoanlass
am Donnerstag,
18. Juni 2020, 17 Uhr

Hol dir alle Infos unter gbssg.ch

 
#bildendekunst #berufsbegleitendkunststudieren #kunstklassestgallen #kunststudieren #kunst #wowillichhin #waskannichtun #wiesolldasgehen #schmierfink #störenfried #nichtskönner #anarchist #gestalten #investment #medienkönige #malerfürsten #galeristen #investoren #kreation #berufsbegleitend #art #artschool #designschool #designstgallen #design #stgallen #study #infoanlass #künste #saiten #kultur #ilovestgallen #stgallerkultur

Zeitung besucht Christine Aebi in ihrem Atelier

Da die Ausstellung «Wie ein Bilderbuch entsteht» im Schloss Dottenwil von Christine Aebi aufgrund von Corona auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste, wurde die Illustratorin und Dozentin an der Schule für Gestaltung St.Gallen vom St.Galler Tagblatt in ihrem Atelier besucht – mit genügend Abstand selbstverständlich.

Artikel zum Nachlesen

Lehrgang Bildende Kunst St.Gallen

Infoanlass: Donnerstag, 18. Juni 2020, 17 Uhr, vor Ort im Schulhaus Bild und per Livestream auf unserer Facebook-Seite. Um Anmeldung wird gebeten an Lehrgangsleiter Thomas Stüssi – thomas.stuessi@gbssg.ch

Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung: www.gbssg.ch/gesta…/schule-fuer-gestaltung/hf-bildende-kunst

LIVE Interview, Mark Staff Brandl with Illinois State Museum

LIVE INTERVIEW TOMORROW!
Come listen to a „live“ interview online with the Illinois State Museum Lockport!

Come listen to „Over Drinks, “ with me, Mark Staff Brandl / Dr Great Art. Kayla Zigrossiwill be asking the questions and John Lustig will be John Norton

As they write: “ Join us for a live conversation hosted by John Lustig with Mark Staff Brandl aka Dr. Great Art as we talk about the „History of Napkins“ and what Mark has been up to in these times. Podcasting, Pontificating, and Pressing forward! Kayla Zigrossi will be facilitating. Grab a beverage, sketch along on your favorite napkin.“

3:00 pm / 15:00 Chicago time, 4:00 pm /16:00 NYC, 9:00 pm / 21:00 London, 10:00 pm / 22:00 Swiss and Italian and Berlin time!

On Be.Live at Facebook
Link: https://app.belive.tv/153888/guest

«Die Macht liegt nur bei der Kunst»

Der bekannteste Kurator der Welt: Hans Ulrich Obrist: «Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Kunst brauchen, mehr als je zuvor. Wir brauchen ihre radikalen Ideen, Visionen und Perspektiven in der Gesellschaft…» Das ganze Tagblatt-Interview: www.tagblatt.ch/…/hans-ulrich-obrist-die-macht-liegt-nur-be…

Interessierst auch du dich für Kunst? Studiere HF Bildende Kunst an der Schule für Gestaltung St.Gallen. Die berufsbegleitende Weiterbildung startet im August 2020. Hast du Fragen oder wünschst du eine Beratung?
Kontaktiere Lehrgangsleiter Thomas Stüssi, er berät dich gerne: thomas.stuessi@gbssg.ch.
Und nimm auch bequem von zuhause am nächsten Live-Stream-Infoanlass auf Facebook Schule für Gestaltung St.Gallen oder vor Ort teil: Am Donnerstag, 18. Juni 2020, 17 Uhr, Schulhaus Bild, Zürcherstrasse 430, St.Gallen.

Interessiert an der Weiterbildung HF Bildende Kunst?

Sei dabei am Livestream-Infoanlass oder live vor Ort:
Donnerstag, 18. Juni 2020, 17 Uhr, auf Facebook Schule für Gestaltung St.Gallen. Unser Lehrgangsleiter Thomas Stüssi erzählt dir alles Wissenswerte zur berufsbegleitenden Weiterbildung, die im August 2020 startet.

Weitere Infos zum Lehrgang:
www.gbssg.ch/gestaltung/schule-fuer-gestaltung/hf-bildende-kunst

#weiterbildung #artschool #designschool #kunst #art #design #gestaltung #bildendekunst #künstler #kreativ #kunstwerk #stgallen #lehrgang #kunststudieren #wowillichhin

«…so neoliberaler Sch…»

Du warst am vergangen Freitag nicht dabei am Livestream «Bar, art & talk»? Schau dir die Kunst-Inszenierung und Installation von David Schlatter jetzt an.

Gepostet von Schule für Gestaltung St.Gallen am Donnerstag, 14. Mai 2020

Zentrum dieser Ausstellung mit dem Titel «…so neoliberaler Sch…» ist die Untersuchung nach dem Wert, oder nach der Frage, wie man ein wertvoller Mensch wird. Hapiradi Wild, Mitorganisatorin des Events und Absolventin des ersten Lehrgangs HF Bildende Kunst an der Schule für Gestaltung St.Gallen: «Ich ergänze die Ausstellung von David Schlatter mit meiner Idee von so «neoliberalem Sch… ». Da diese Untersuchung evt. Verletzungen und Schmerzen verursacht, werden wir diesen Live-Stream durch eine rosa Filter filtern lassen. Dies damit eben diese verursachte Schmerzen gelindert werden, und wir weiterhin in Heiterkeit unserem Alltag nachgehen können.».

Die Höhere Fachschule
– Bildende Kunst bietet Raum für offenes Denken
– Sie versucht, Zusammenhänge erkennbar zu machen
– Warum in St. Gallen: «weil die Region St. Gallen für mich der Ort verwegner Ideen ist», sagt Hapiradi Wild.

Virtuell deinen Hunger und Durst stillen

Heute – 14.05.2020 – ab 19 Uhr

LIVE-Stream auf Facebook und Instagram

Mit Lehrgangsleiter Thomas Stüssi, der eure Fragen zum Lehrgang beantworten wird.

Die Höhere Fachschule
– Bildende Kunst bietet Raum für offenes Denken

– Sie versucht, Zusammenhänge erkennbar zu machen

– Warum in St. Gallen: «weil die Region St. Gallen für mich der Ort verwegner Ideen ist», sagt Hapiradi Wild, Mitorganisatorin des Events und Absolventin des ersten Lehrgangs HF Bildende Kunst an der Schule für Gestaltung St.Gallen

«Darum bitte ich euch, von diesem Lehrgang zu erzählen, wenn ihr Jemanden trifft, der Hunger nach Kunst und Denken hat.»

Begleitet oder dazu gibt es einen Stream mit einer Installation von David Schlatter.

Zentrum dieser Ausstellung mit dem Titel «…so neoliberaler Sch…» ist die Untersuchung nach dem Wert, oder nach der Frage, wie man ein wertvoller Mensch wird. «Ich ergänze die Ausstellung von David Schlatter mit meiner Idee von so «neoliberalem Sch… ». Da diese Untersuchung evt. Verletzungen und Schmerzen verursacht, werden wir diesen Live-Stream durch eine rosa Filter filtern lassen. Dies damit eben diese verursachte Schmerzen gelindert werden, und wir weiterhin in Heiterkeit unserem Alltag nachgehen können», so Hapiradi Wild.

Nichts ist ein muss, aber vielleicht könnt Ihr euch fragen:

– ob ihr Euch einloggen wollt, heut Abend?

– wie läuft denn dieser Lehrgang ab und was ist sein Schwerpunkt/Absicht?

– ob man sich zum/r Künstlerin ausbilden lassen kann?

– ob ihr rosa Schmerzen verkraftet?

– ob ihr ein wertvoller Mensch seid?

– und wie definiert Ihr euren Wert?